2009-09-17

Plädoyer für ein Twitter-Recherche-Hashtag

Beim Missverstehen der Twitter-Anwendung WeFollow ist mir gestern eine Idee gekommen: Wieso nicht ein Twitter-Hashtag etablieren, das Recherchierende ihrem Tweet hinzufügen, wenn dieser eine Auskunftsanfrage beinhaltet? Auskunftsbibliothekare oder andere, die gerne bei Recherchen weiterhelfen, können sich dieses Hashtag abonnieren und die Anfragen mit hilfreichen Links auf Bibliographien, Kataloge oder andere Informationsquellen beantworten.
Das Ganze wäre sozusagen eine auf Rechercheanfragen spezialisierte Form von Diensten wie AskOnTwitter. Allerdings ist eine spezielle Anwendung für einen solchen Dienst nicht einmal nötig, wenn das ganze über ein Hashtag läuft.

Ist nur noch die Frage, welches Hashtag wir dafür benutzen sollten. Es sollte nicht zu lang sein aber auch noch nicht haufenweise vorkommen, damit man es mit der neuen Funktion besetzen kann. Wie wäre es denn mit #theke? Oder lieber was auf Englisch? #enquiry? #inquiry? #infodesk?

Ich habe direkt mal begonnen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen